Mit Schulkultur begeistern
Hauptvortrag
Raum 1

Torsten Schumacher
Referent und Ausbilder am Deutschen Institut für Konfrontative Pädagogik (IKD), Hamburg

Konfrontative Pädagogik – Schwieriges Verhalten verstehen, aber nicht einverstanden sein

Samstag, 12.November 2022, 13:45 – 14:45 Uhr
Die Konfrontative Pädagogik bietet Schüler:innen Paroli, die mobben, beschimpfen, den Unterricht massiv stören, schlagen oder Sachbeschädigungen begehen. Sie wertschätzt diese Schüler:innen, aber nimmt deren Fehlverhalten ins Kreuzfeuer der Kritik.
Hunderte Schulen arbeiten mit diesen Leitlinien, mit dem Ergebnis, dass sich die Auffälligkeiten an den betroffenen Schulen spürbar reduzieren und sich die Lehrer:innen spürbar entspannen. Weniger Stress, mehr Entspannung! Was will man mehr?

Scroll to Top